Incident – Sicherheitsvorfall

/Incident – Sicherheitsvorfall

Incident – Sicherheitsvorfall

Sicherheitsereignisse bzw. Sicherheitsvorfälle sind Ereignisse, durch die Unternehmen bzw. deren Datenverarbeitungssysteme und Prozesse hinsichtlich ihres reibungslosen Ablaufes beim Informations-/Datenaustausch beeinträchtigt und die Geheimhaltung und Vertraulichkeit der Daten gestört werden.

Wie ein Informationssicherheitsvorfall (sogenannter incident (engl.)) gehandhabt wird, ist eine wesentlicher Aspekt, wenn es darum geht, die Vertraulichkeit und Geheimhaltung schutzbedürftiger Daten sicherzustellen. Die internationale Norm für Informationssicherheitsmanagement, ISO 27001:2015, sagt aus, dass Ziele für die Handhabung von Informationssicherheitsvorfällen zu definieren sind. Gleichzeitig spricht die Norm davon, nicht nur an den Umgang mit „incidents“, sondern auch an die Benachrichtigung über diese Ereignisse konsistent und wirksam heranzugehen.

WP Glossary Term Usage

By | 2016-10-27T11:27:28+00:00 Oktober 18th, 2016|Kommentare deaktiviert für Incident – Sicherheitsvorfall

About the Author:

Alexander Glöckner hat nach einem Wirtschaftsstudium und mehrjähriger Tätigkeit im Key Account Management für einen IT-Dienstleister seine Leidenschaft für das Total Quality Management mit dem Schwerpunkt integrierte Managementsysteme entdeckt. Er war viele Jahre als Leiter Qualitätsmanagement für Qualität, Funktionale Sicherheit, Produktkonformität, Umwelt- und Servicemanagement bei einem Hardware- und Softwarehersteller für sicherheitskritische Systeme der Luftfahrtindustrie/Flugsicherung tätig. Seither befasst er sich intensiv mit der Zusammenführung von Anforderungen aus der Software-Entwicklung, der IT-Sicherheit, der Funktionalen Sicherheit, dem Service Engineering und einem kundenorientierten Beziehungsmanagement in ein praktikables System zum Unternehmensmanagement.