Risikomanagement

Startseite/Risikomanagement

Was Sie als Chef über Ihr Managementsystem wissen sollten!

Die oberste Leitung und das Quality Managementsystem (QMS) Die erfolgreiche Einführung und ständige Überwachung des QMS ist von besonderer Wichtigkeit für jedes Unternehmen und somit Aufgabe der obersten Leitung. Die Rolle der obersten Leitung beschränkt sich aber nicht darauf, ein QMS im Unternehmen nachweisen zu können – nein, ihr kommt eine wesentliche Aufgabe bei der Implementierung und Weiterentwicklung zu. Es liegt in der Verantwortung des Top Managements, dafür Sorge zu tragen, dass das QMS erfolgreich in alle Geschäftsprozesse integriert wird. Das bedeutet natürlich nicht, dass der [...]

Der optimale Entwicklungsprozess?

Die normkonformen Anforderungen an den Entwicklungsprozess neuer Produkte und Dienstleistungen beinhalten mehr als die bloße Ausformung einer neuen Idee. Und immer wieder scheitert der Entwicklungsprozess an denselben Fehlern – nicht vollständig durchdachter Planung, unklaren Zuständigkeiten, mangelnder Kommunikation oder fehlenden Test- und Risikomanagementkonzepten. Großes Gefahrenpotenzial liegt darin, dass Risiken bis zum Eintreffen nicht ernst genommen, ausgeblendet oder gleich ganz übersehen werden. Die beste Rüstung gegen solche Schwierigkeiten ist eine solide Entwicklungsplanung. Alle als notwendig erachteten Maßnahmen zur Durchführung des Plans müssen Sie hierbei stets bedenken, z.B. Rollen, [...]

Warum Compliance Management?

Warum Compliance – Management? Unter Compliance versteht man in erster Linie die Regelkonformität aller Prozesse und Produkte eines Unternehmens. Besonders wichtig ist dies natürlich, um rechtliche Konsequenzen zu vermeiden. Dass ein Unternehmen sich im Rahmen der Richtlinien bewegt, wird vor allem von der Unternehmensleitung und Rechtsabteilung im Blick gehalten. Doch der Blick darauf reicht allein nicht aus. Auch wenn Sie dem Deutschen Corporate Governance Kodex (DCGK) eine exakte, rechtliche Definition entnehmen können, geht es doch um mehr als Vorschriften. Compliance ist Führungsaufgabe Compliance muss aus ethischer [...]

Von |2019-05-30T14:27:36+02:00Mai 31st, 2019|Kategorien: Risikomanagement|0 Kommentare

Glöckner & Schuhwerk auf dem RiskNET Summit 2018

Vom 23.10. bis 24.10.2018 treffen sich ca. 100 Experten aus dem Umfeld des Risikomanagements aus dem deutschsprachigen Raum zum Informations- und Erfahrungsaustausch im Kongress und Tagungshotel Schloss Hohenkammer zum jährlich stattfindenden RiskNet Summit. Unter anderem sind Experten aus den Fachbereichen von Quality, Risk, Cyber Security und GRC u.v.m. mit dabei. Auftakt in die zweitägige Veranstaltung machte am ersten Tag Herr Dr. Ullrich Eberl zu neuen Sicherheitsanforderungen im Zeitalter der künstlichen Intelligenz und Robotik. Sehr interessant ist die globale Sicht auf das Thema künstliche Intelligenz (KI) und [...]

Von |2018-10-23T14:35:41+02:00Oktober 23rd, 2018|Kategorien: Risikomanagement|Tags: |0 Kommentare

Risikomanagement a la DSGVO

Datenschutzfolgen abschätzen Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist festzustellen, ob und welche Risiken im Einzelnen für die Rechte der Betroffenen bestehen. Diese Risiken sind zu erfassen, zu analysieren und zu bewerten. Die Risikobewertung im Datenschutz, Datenschutzfolgenabschätzung genannt, wird nachvollziehbar, wenn das oberste Ziel der Schutz der Persönlichkeitsrechte der Betroffenen im Fokus steht. In vielen Fällen wurde in der Vergangenheit an dieser Stelle leichtfertig gehandelt. Dies äußerte sich zum Beispiel so: „was will einer denn mit diesen Informationen anfangen?“ oder in der Aussage, „wir haben doch [...]

Von |2018-02-20T21:10:40+02:00März 28th, 2018|Kategorien: Datenschutz, Risikomanagement|0 Kommentare

ISMS in Krankenhäusern

ISMS in Krankenhäusern - Kritische Infrastruktur? Was ist eine kritische Infrastruktur? Das Bundesinnenministerium beschreibt in seinem Strategiepapier "Nationale Strategie zum Schutz kritischer Infrastrukturen (KRITIS-Strategie)" die kritischen Infrastrukturen in Deutschland. Kritische Infrastrukturen (KRITIS) sind dabei solche Einrichtungen, die wesentlich zur Aufrechterhaltung wichtiger gesellschaftlicher Funktionen beitragen. Dabei unterscheiden sich die KRITIS in zwei wesentliche Gruppen: technische Basisinfrastrukturen und sozioökonomische Dienstleistungsinfrastrukturen. Zu den technischen Basisinfrastrukturen zählen Energie- und Trinkwasserversorgung, Informations- und Kommunikationsnetzwerke sowie Transport- und Verkehrswege. Sozioökonomische Dienstleistungsinfrastrukturen fassen öffentliche, politische und juristische Einrichtungen des Staates, das Gesundheitswesen, einschließlich [...]

Von |2017-10-12T22:15:09+02:00Oktober 13th, 2017|Kategorien: Informationssicherheit, Risikomanagement|1 Kommentar

QM-System nach ISO 13485

Qualität für Medizinprodukte managen Bei Medizinprodukten wirkt sich die Qualität direkt auf die Wirksamkeit des Produkts und die Sicherheit von Patienten, Anwendern und eventuell weiteren Personen aus. Deshalb verlangen zahlreiche nationale Vorschriften von Herstellern und Inverkehrbringern den Nachweis eines Qualitätsmanagementsystems. Medizinprodukte, die von Unternehmen hergestellt oder angeboten werden, die nicht über ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem verfügen, bekommen oftmals keine Marktzulassung oder nur mit erheblichem Mehraufwand. Die Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems nach der ISO 13485 schafft Akzeptanz. Unternehmen, die bereits über ein Zertifikat nach ISO 13485 verfügen, müssen ihre [...]

Von |2017-08-22T13:06:39+02:00September 26th, 2017|Kategorien: Qualitätsmanagement, Risikomanagement|0 Kommentare

Risikomanagement für Autonomous Driving – Teil 2

Im zweiten Teil unseres Exkurses zum Thema Risikomanagement im Zeitalter von Staupilot und Robotertaxi (Autonomous Driving) widmen wir uns den Produktrisiken den Risiken bei Zulassung und möglichen Lösungsansätzen. Produktrisiken (c) Alexandra / München, CC0 v1.0, Pixabay Stellen Sie sich ein ungezogenes Kind vor. Eines, das andere Kinder anpöbelt, keinen Respekt hat und womöglich auch noch ständig Dinge beschädigt. Wer wird dafür schräg angeschaut? Die Eltern natürlich, denn diese haben doch bei der Erziehung versagt. Wenn jetzt dieses ungezogene Kind ein autonomes Auto ist, das [...]

Von |2017-08-01T21:15:11+02:00August 31st, 2017|Kategorien: Autonomes-Fahren, Risikomanagement|0 Kommentare

Risikomanagement für Autonomous Driving – Teil 1

Im ersten Teil unseres Exkurses zum Thema Risikomanagement im Zeitalter von Staupilot und Robotertaxi (Autonomous Driving) widmen wir uns den technischen und juristischen Risiken. Schöne neue Welt Das Produkt automatisiertes Auto verspricht viel Potential. Neue Märkte, neue Kunden, und neu zu entwickelnde Technik. Jeder der einen fahrbaren Untersatz entwickelt, scheint etwas Automatisches im Sinn zu haben oder vorzubereiten. Im Zuge dieses Hypes - dieses Wort sei hier einmal bewusst gewählt - werden vermutlich auch Zulieferer neue Produkte und Dienstleistungen platzieren können. Risikomanagement tut Not Aus dem [...]

Von |2017-08-01T21:15:19+02:00August 2nd, 2017|Kategorien: Autonomes-Fahren, Risikomanagement|0 Kommentare

Compliance – macht Regelverstoß Spaß?

Wenn man die aktuellen Nachrichten verfolgt, sind Regelverstöße an der Tagesordnung. Egal ob es die Aktivitäten um den sogenannten Abgasskandal bei VW, BOSCH, BMW, Porsche und Co, die Herstellung von Brustimplantaten, das Inverkehrbringen von mängelbehafteten Airbags, das Ausliefern von Produkten ohne CE-Konformität oder Angriffe mit Ransomware sind, man könnte fast den Eindruck gewinnen, das das Missachten von Vorschriften den Beteiligten Spaß bringt! Diese Fälle führen die Notwendigkeit einer professionellen Handhabung von Risiken, die mit Regelverstößen einhergehen, eindrücklich vor Augen. Diesen Regelverstößen im englische non-compliance genannten, gilt [...]

Von |2017-07-28T18:24:51+02:00Juli 18th, 2017|Kategorien: Qualitätsmanagement, Risikomanagement|Tags: , |0 Kommentare