Prüfverfahrens-Kompetenz für §8a BSIG (KRITIS)

/, Informationssicherheit/Prüfverfahrens-Kompetenz für §8a BSIG (KRITIS)

Prüfverfahrens-Kompetenz für §8a BSIG (KRITIS)

Erfolgreiche Teilnahme von Alexander Glöckner an der Weiterbildung SC160 Zusätzliche Prüfverfahrens-Kompetenz für Paragraph 8a BSIG (KRITIS) vom 03.01.-04.01.2018 in Nürnberg.

Die Weiterbildung wurde von der qSkills GmbH & Co KG durchgeführt. Sie hatte einen Gesamtumfang von zwei Tagen und ist vom BSI für Auditoren, Prüfer und Revisoren in KRITIS-Unternehmen gefordert.

Inhalt der Weiterbildung

Wesentliche Bestandteile dieser Zusatzqualifikation im Bereich Informationssicherheit sind:

  1. Vorstellung des BSI 
  2. Kritische Infrastrukturen und das IT-Sicherheitsgesetz (lT-SiG)
  3. Die BSI-Kritisverordnung (BSI-KritisV) und der Geltungsbereich
  4. Die Prüfgrundlage –  besondere Prüfaspekte
  5. Nachweise gemäß §8a (3) BSIG – Nachweisdokumente und Prüfprozess

Die Ausbildung wurde mit einer schriftlichen Prüfung abgeschlossen.

Die Teilnehmer sind somit befähigt als Prüfer bzw. Auditoren im Bereich kritischer Infrastrukturen gemäß §8a BSIG die Informationssicherheit zu prüfen.

Bildquelle: (C) Gerd Altmann, CC0 v1.0, Pixabay

By | 2018-01-06T22:02:21+00:00 Januar 8th, 2018|Categories: Allgemein, Informationssicherheit|0 Comments

About the Author:

Alexander Glöckner hat nach einem Wirtschaftsstudium und mehrjähriger Tätigkeit im Key Account Management für einen IT-Dienstleister seine Leidenschaft für das Total Quality Management mit dem Schwerpunkt integrierte Managementsysteme entdeckt. Er war viele Jahre als Leiter Qualitätsmanagement für Qualität, Funktionale Sicherheit, Produktkonformität, Umwelt- und Servicemanagement bei einem Hardware- und Softwarehersteller für sicherheitskritische Systeme der Luftfahrtindustrie/Flugsicherung tätig. Seither befasst er sich intensiv mit der Zusammenführung von Anforderungen aus der Software-Entwicklung, der IT-Sicherheit, der Funktionalen Sicherheit, dem Service Engineering und einem kundenorientierten Beziehungsmanagement in ein praktikables System zum Unternehmensmanagement.